Allgemeinmedizin

 Leistungsspektrum
  • Laboruntersuchungen
  • EKG
  • Lungenfunktionsprüfung
  • Körperakupunktur als Leistung der gesetzlichen Krankenkassen bei Schmerzen an der Wirbelsäule und Kniegelenksverschleiß
  • Chirotherapie (Form der manuellen Medizin)
  • Gesundheitsvorsorgeuntersuchung ab dem 18. bis zum 34. Lebensjahr einmalig
  • Gesundheitsvorsorgeuntersuchung ab dem 35. Lebensjahr alle 3 Jahre
  • Krebsvorsorge bei Männern ab dem 45. Lebensjahr jährlich
  • Hautkrebsvorsorgeuntersuchung alle 2 Jahre
  • Impfberatung und Durchführung von Schutzimpfungen
  • Beratung zur präventiven („vorbeugenden“) Koloskopie
    (Darmspiegelung) ab dem 50. Lebensjahr
  • Jugendgesundheitsuntersuchung (J1)
  • Jugendarbeitsschutzuntersuchung
  • Hausarztprogramme der gesetzlichen Krankenkassen*
  • Behandlungsprogramme (DMP) der gesetzlichen Krankenkassen für Diabetes mellitus, koronare Herzerkrankung, chronisch-obstruktive Bronchitis (COPD) und Asthma bronchiale
  • Hausbesuche, sofern Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht in die Praxis kommen können

* Ihr Hausarzt koordiniert den Untersuchungs- und Behandlungsverlauf und ist zentraler Ansprechpartner. Durch diese „Lotsenfunktion“ des Hausarztes erfahren Sie eine optimale Diagnostik und Therapie.

 Zusatzleistungen

Leistungen, die nicht von den gesetzlichen Krankenkassen
übernommen werden:

  • Jährlicher, individueller, erweiterter Gesundheits-Check up*
  • Erweiterte bzw. vorgezogene Krebsvorsorgeuntersuchung*
  • Ohr- und Implantat-Akupunktur z.B. zur Gewichtsreduktion
    bei Übergewicht und zur Raucherentwöhnung
  • Ärztliche Beratung zur Erstellung einer Patientenverfügung
  • Medizinische Untersuchungen für Gutachten und Atteste
  • Führerschein-Untersuchung
  • Sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung
  • Reisemedizinische Beratung und Impfung
  • Tauglichkeitsuntersuchungen (z.B. Beruf, Sport, Flugreise, …)
  • Anti-Stress und Anti-Aging-Medizin (Beratung, Diagnostik, Therapie)
  • Ernährungsberatung bei Übergewicht

* Sinnvolle Ergänzungen der kassenärztlichen Gesundheitsvorsorgeuntersuchung können zusätzliche Laboruntersuchungen, Ruhe-EKG sowie Vorsorge-Lungenfunktionstest sein. Die Krebsvorsorgeuntersuchung bei Männern kann durch die Bestimmung des PSA-Wertes und bei Frauen und Männern durch die Durchführung eines immunologischen Stuhltestes zur Damkrebsvorsorge ergänzt werden.

NOTDIENST-NUMMERN

In sprechstundenfreien Zeiten

  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst/Termin-Servicestelle (24-Stunden-Dienst)
    Tel. 116 117
  • Ärztliche Notfallpraxis am St. Marien-Krankenhaus Ratingen
    Tel. 02102-700 64 99
  • Bei lebensbedrohlichen Zuständen sofort Rettungsdienst/Notarzt informieren
    Tel. 112
  • Giftnotrufzentrale (24-Stunden-Dienst)
    Tel. 0228-19 24-0

Weitere Informationen:
www.notfallpraxis-ratingen.de
www.116117info.de

UMLIEGENDE KRANKENHÄUSER
 
 
 
 
 
ANFAHRT

Dr. med. Claudio Reyes Velasco | Efeuweg 1, 40880 Ratingen | Telefon: 02102 471746 | Telefax: 02102 449206

Sprechstundenzeiten:
Mo., Di., Do.: 8.00 - 12.30 Uhr
Mi.: 08.30 - 12.00 Uhr
Fr.: 08.00 - 12.00 Uhr
Mo., Di.: 15.00 - 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung